Anna Schimrigk

Anna Schimrigk

Anna-Schimrigk_1_dok_vita.jpg
Anna Schimrigk_1_dok.jpg

Anna Schimrigk

Anna Schimrigk wurde 1992 in Berlin geboren und zog im Alter von sieben Jahren ins Saarland, wo sie ihre schulische Ausbildung absolvierte.


Im Alter von zwölf Jahren trat sie dem Jugendclub des Theater Überzwergs in Saarbrücken bei und nahm Schauspielunterricht. Seit ihrem 16. Lebensjahr nimmt sie darüber hinaus klassischen Gesangsunterricht. Nach dem Abitur studierte sie von 2011 bis 2015 Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Potsdam.


Während ihres Studiums wirkte sie 2013 in Franziska Pflaums Kurzfilm SO SCHÖN WIE DU mit, der beim Deutschen Kurzfilmpreis 2014 mit der Goldenen Lola ausgezeichnet wurde.


Seit Abschluss ihres Studiums war Anna Schimrigk in zahlreichen Fernsehproduktionen und Theaterinszenierungen zu sehen. Darunter beliebte Krimiserien und Reihen wie DER KRIMINALIST (2016), MORDEN IM NORDEN (2017), KOMMISSARIN HELLER (2018) oder TATORT (2014, 2018). 2018 spielte sie die Rolle der jungen Ursula Genschow in der NDR-Produktion DIE ALDI-BRÜDER von Regisseur Raymond Ley. Im Oktober 2019 war Anna Schimrigk in dem historischen ARD-Spionagethriller WENDEZEIT von Regisseur Sven Bohse.


Für ihre Episodenrolle in dem TATORT „Borowski und das Land zwischen den Meeren“ wurde Anna Schimrigk für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2018 in der Kategorie „Beste Nachwuchsdarstellerin“ nominiert.

Mit dem Kinofilm EIN WEG von Chris Miera feierte Anna Schimrigk 2017 in der Reihe „Perspektive Deutsches Kino“ bei der Berlinale Premiere. Im gleichen Jahr stand sie in Hamburg und Prag für die internationale Produktion NIEMANDSLAND (THE AFTERMATH) unter der Regie von James Kent an der Seite von Keira Knightley und Alexander Skarsgard vor der Kamera. Das Drama hatte im April 2019 Kinostart.


Bis Oktober steht Anna Schimrigk für die NDR-Miniserie BIG DATING unter der Regie von Nathan Nill, in der sie eine der drei Hauptrollen übernehmen wird.


Neben der Schauspielerei schreibt Anna Schimrigk auch eigene Theaterstücke und Drehbücher. 2018 inszenierte sie ihr eigenes, von der Kritik gelobtes, Solostück „Meteorit“ im TiK Theater im Kino in Berlin-Friedrichshain.


Anna Schimrigk lebt in Berlin.

Please wait