Valerie Stoll

Valerie Stoll

1095_dok.jpg
1095_hoch_dok.jpg

Valerie Stoll

Die Schauspielerin Valerie Stoll wurde 1999 in Berlin geboren. Aufgewachsen ist sie in Spanien, wo ihre Eltern in einer alternativen Gemeinschaft lebten. Im Alter von zwölf Jahren kehrte sie zusammen mit ihrer Mutter nach Deutschland zurück, wo sie bis zum Abitur eine Waldorfschule besuchte.


Erste Bühnenluft schnupperte sie bei einer Schulaufführung von Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, bei der sie die Rolle der Königin Titania übernahm. Im Anschluss war sie ab 2015 auf den Bühnen der Potsdamer Theater T-Werk und Hans-Otto-Theater zu sehen.


2017 gab sie ihr Kameradebüt in Sherry Hormanns Komödie WIR LIEBEN DAS LEBEN über eine Lehrerin, die mit ihren Schülern ein Vicky Leandros-Musical aufführt. Kurz darauf stand sie für ihre erste Fernsehhauptrolle vor der Kamera. Unter der Regie von Esther Bialas drehte sie den TV-Thriller WO KEIN SCHATTEN FÄLLT. Für die Rolle der 14-jährigen Hanna, die aus dem Internat in ihr Heimatdorf zurückkehrt und dort für eine Hexe gehalten wird, wurde sie als Beste Nachwuchsdarstellerin für den Bunte New Faces Award 2019 und den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2019 nominiert.


In Philipp Kadelbachs Miniserie DAS PARFUM, die im Rahmen des Filmfest München 2018 Premiere feierte und die anschließend im ZDF zu sehen war, übernahm Valerie Stoll die Rolle der jungen Elena, die zusammen mit einer Gruppe von Freunden fasziniert vom Roman "Das Parfüm” mit Düften zu experimentieren beginnt und später in einen Mordfall verwickelt wird.


Es folgten Episodenrollen in beliebten Krimireihen wie VERNAU und eine Episodenhauptrolle in der Krimireihe HELEN DORN.

Seit Oktober steht Valerie Stoll für die ZDF-Krimiserie WILSBERG-ALLES LÜGE vor der Kamera. Abgedreht ist der SWR-Spielfilm ALBTRÄUMER.


Valerie Stoll lebt in Berlin.

Please wait