Philippe Brenninkmeyer

Philippe Brenninkmeyer

Porträt_hoch.png
Porträt.PNG

Philippe Brenninkmeyer

Schon die Herkunft von Philippe Brenninkmeyer ist verwirrend. Zwar ist er 1964 in Wimbledon, London geboren, besitzt aber die Staatsbürgerschaft der Niederlande, Lebensmittelpunkt ist zur Zeit Berlin. Nach der Wahl Donald Trumps übersiedelte die Familie aus den USA nach Deutschland. Er ist mit der amerikanischen Schauspielerin Tara Lynn Orr verheiratet.


Philippe Brenninkmeyer entstammt der niederländischen Unternehmerfamilie Brenninkmeijer. Seine Schulzeit verbrachte er in Internaten in Großbritannien, Deutschland und der Schweiz, spricht fließend Niederländisch, Deutsch, Englisch und Französisch. Sein Schauspielstudium absolvierte er u.a. am Lee Strasberg Studio, London und William Esper Studio, New York, was Philippe Brenninkmeyer zu ersten Engagements auf Bühnen und Nebenrollen in international erfolgreichen Fernsehproduktionen wie „The Guiding Light“ oder „Sex and the City“ führte. Dem deutschen Publikum ist er vor allem durch die Rolle des Hotel-Managers Christian Dolbien in der ZDF-Vorabendserie „Girl Friends“ bekannt.


Zu seinen Credits zählen u.a. die Produktionen „Entourage“ (Regie: Noel Frankel, USA 2000), die Comedy Kult Hits „Super Troopers“ (Regie: Jay Chandrasekhar, USA 2001), „Beerfest“ (Regie: Jay Chandrasekhar. USA 2006), Mad Men“ (Regie: Phil Abraham, USA 2006), „The Slammin' Salmon“ (Regie: Kevin Heffernan, USA 2009), „“All Alone” (Regie: Jon Cellini, USA 2010), „Undercovers“ (Regie: Tucker Gates, USA 2010), „I heart Shakey” (Regie: Kevin Cooper, USA 2011), „The Babymakers” (Regie: Jay Chandrasekhar, USA 2012), „Dark Circles (Regie: Paul Soter, USA 2012), “Reasonable Doubt” (Regie: Peter Howitt, USA 2014), NCIS und NCIS LA, „The Unforgiven (Regie: Jason Piccioni, USA 2016), “Zazy” (Regie: M.X. Oberg, 2016) und „Before El Fina“ (Regie: Nathan Buck, USA 2021)


Ende 2021 war Philippe Brenninkmeyer in der historischen Eventserie „Ein Hauch von Amerika“ in der Rolle des Captain Jim Mc Coyunter unter der Regie von Dror Zahavi in der ARD zu sehen. „In einem historischen Film einer deutschen Produktionsfirma als Amerikaner mitzuwirken, der ausgerechnet in der Kriegszeit/nach dem zweiten Weltkrieg spielt, war ein Traum, der für mich endlich in Erfüllung ging. Mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs in den Charakter eines Amerikanischen Offiziers zu schlüpfen war eine super Erfahrung.“


Im April 2022 wird Philippe Brenninkmeyer in einer Hauptrolle für den belgischen Fernsehfilm JUDGEMENT OF PARIS (Regie: Raf Reyntjens) vor der Kamera stehen. Die Komödie basiert auf dem gleichnamigen griechischen Mythos und einem entsprechenden Gemälde des Malers Hendrick de Clerck.

Please wait